Allgemein

Geschäftsführung

Zum 31. August 2019 musste Herr Michael Kuschel aus gesundheitlichen Gründen aus dem Unternehmen ausscheiden.

Wir bedauern das Ausscheiden von Herrn Kuschel sehr. Für das, was er für unser Unternehmen und die Stadt Teltow geleistet hat, zollen wir ihm hohen Respekt und tief empfundene Dankbarkeit. Wir werden die Geschäftsführung in seinem Sinne fortsetzen und wünschen ihm, auch im Namen der gesamten Belegschaft sowie des Aufsichtsrates, von Herzen eine baldige und vollständige Genesung.

Zukünftig werden seine Aufgaben nun von Herrn Klaus Ulrich, der bereits seit April 2019 Geschäftsführer der WGT ist, als alleiniger Geschäftsführer gemeinsam mit Herrn Paul Lohse als Prokurist weitergeführt. Herr Ulrich ist seit fast 10 Jahren als Prokurist der WGT und als Geschäftsführer der FWT Fernwärme Teltow GmbH tätig. Insoweit können Sie und auch die Mitarbeiter der WGT auf eine kontinuierliche Fortsetzung der bisherigen Geschäftspolitik vertrauen.

 

Fertigstellung des Neubaus „Tor zur Altstadt“

Am 12. Juli 2019 feierten wir gemeinsam mit der Staatssekretärin Ines Jesse, dem Bürgermeister Thomas Schmidt und einigen Stadtverordneten den Abschluss der Arbeiten an unserem Neubau in der Zehlendorfer Straße 8-10.

Die erste Mieterin erhielt von uns symbolisch den „Goldenen Schlüssel“ und einen Blumengruß. Wir hoffen, dass sich alle Mieter in diesem Gebäude schnell zu Hause fühlen.

Die Wohnungen in der Zehlendorfer Straße 8-10 werden vor allem Haushalten mit niedrigen und mittleren Einkommen angeboten, 15 Wohnungen werden mietpreis- und belegungsgebunden vergeben. Seit 2009 ist dies nunmehr das vierte Neubauvorhaben, dass wir erfolgreich abschließen konnten.

Mit dem eingeweihten Neubau leisten wir einen weiteren wichtigen Beitrag zur Teltower Stadtentwicklung. Unsere Wohnungsbaugesellschaft hat angesichts der aktuellen Bevölkerungsprognose auch in Zukunft das Ziel, der wachsenden Nachfrage nach attraktivem, bezahlbarem Wohnraum in unserer Stadt nachzukommen. Dabei steht Nachhaltigkeit für uns im Mittelpunkt, sowohl in wirtschaftlicher, ökologischer und sozialverträglicher Hinsicht.

Regionale Ausbildungsmesse Teltow

Am 19.01.2019 fand die 12. Regionale Ausbildungsmesse im Oberstufenzentrum in Teltow statt. Wir waren mit einem Stand vertreten, da wir in diesem Jahr eine/n Auszubildende/n als Immobilienkauffrau/-mann einstellen.

Unser ehemaliger Auszubildender Herr Neumann hat im Januar 2019 seine Prüfungen erfolgreich bestanden und war ein viel gefragter Gesprächspartner. Wir haben uns mit vielen interessierten und wissbegierigen jungen Menschen unterhalten und den abwechslungsreichen und spannenden Beruf „Immobilienkauffrau/-mann“ vorgestellt. Wir hoffen, dass das Interesse an einer Ausbildung in unserem Unternehmen geweckt wurde und freuen uns auf potentielle Bewerber.

Grundsteinlegung zum neuen „Tor zur Altstadt“

Am 13. Juli 2018 fand im Beisein der Brandenburger Infrastrukturministerin Kathrin Schneider und Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt die feierliche Grundsteinlegung für unser Bauprojekt „Tor zur Altstadt“ in der Zehlendorfer Straße statt.

Von den 20 Wohneinheiten des Neubaus sind 15 Sozialwohnungen für einkommensschwächere Haushalte. Infrastrukturministerin, Bürgermeister der Stadt und Geschäftsführer betonten wie wichtig es ist, dass auch in Zukunft bezahlbarer Wohnraum in Teltow zur Verfügung steht.

Beim traditionellen Einmauern der Zeitkapsel (gefüllt mit Tageszeitung, einer aktuellen Mieterzeitung, Ausführungsplänen des Gebäudes und Euro-Münzen) wurde dem Bau vor allem viel Glück gewünscht. „Das neue Haus soll lange auf sicherem Fundament stehen und seinen Bewohnern viele glückliche Stunden schenken!“, so Kuschel.

Bauarbeiten am „Tor zur Altstadt“

Im Februar 2018 haben wir über das Bauprojekt „Tor zur Altstadt“ berichtet.

Die Bauarbeiten auf dem Grundstück Zehlendorfer Str. 08-10 haben pünktlich begonnen. Derzeit finden Tiefbauarbeiten statt.

Der Bauablaufplan wurde eingehalten und am 13.07.2018 findet die feierliche Grundsteinlegung statt.

1 2 3