WGT Wohnungsbaugesellschaft Teltow mbH 03328-43260

Aktuelles

Dezember 2015 Richtfest in der Paul-Singer-Straße 9 a/b

Nach zweieinhalb Jahren konnten wir im Frühjahr mit dem Bau des 2. Bauabschnitts in der Paul-Singer-Straße 9 a und 9 b beginnen. Am 02.12.2015 feierten wir bereits Richtfest für die zwei Neubauten mit insgesamt 36 Wohnungen. Hier entstehen moderne Zwei-, Drei- und Vierraumwohnungen mit Aufzug und Balkon oder Terrasse. Wir sind zuversichtlich, dass die Übergabe der Wohnungen an die neuen Nutzer im Sommer 2016 erfolgen kann.

Dachstuhl P.-Singer-Straße 9 a
Richtfest 2015

750 Jahre Stadt Teltow – und wir waren dabei!

Am 12.07.2015 feierte Teltow das 750. Stadtjubiläum mit einem großen Festumzug. Auch wir waren dabei. Die Geschichte Teltows wurde in mehreren Bildern und Szenen dargestellt. So zog auf der ca. 1 km langen Festumzugsstrecke 750 Jahre Teltower Geschichte in liebevoll gestalteten Festwagen und Kostümen vorbei. Die Beteiligung der Darsteller war immens, insgesamt waren rund 1200 Teilnehmer vor Ort. Gäste aus den Partnerstädten, Vereine, Schulen und Teltower Unternehmen prästentierten sich auf dem Festumzug.

Natürlich waren auch wir als stadteigenes Unternehmen und Teil der Teltower Geschichte gemeinsam mit unserer Tochtergesellschaft der Fernwärme Teltow vertreten. 750 Jahre Stadtgeschichte erlebt man schließlich nur einmal. Mehr als 8.000 Zuschauer waren angereist, um das Spektakel zu sehen. Nicht einmal der Regenschauer konnte die gute Laune trüben. So wurde nach dem 2-stündigen Festumzug gemeinsam im „Mattausch Park“ noch bis in die Abendstunden gefeiert.

Teltow im Mittelalter
WGT & FWT

Mai 2015 "Wir fahren mit Strom!"

Mitte Mai konnten wir unser erstes Elektrofahrzeug in Empfang nehmen. Überreicht wurde uns der VW E-Up von Achim Schwarz, Verkaufsberater im Autohaus am Bahnhof Teltow. Wir werden unsere Flotte nach und nach auf Elektrofahrzeuge umrüsten und damit einen weiteren Beitrag zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Teltow leisten.

Dieser kleine Stadtflitzer schafft circa 130 km mit einer Akku-Ladung. Wir „tanken“ in Zukunft direkt auf unserem Firmenparkplatz. Den Strom für das Fahrzeug produzieren wir selbst mit unseren Photovoltaikanlagen.

Michael Kuschel und Achim Schwarz (v.l.)
Wir fahren mit Strom!

Juni 2014 „Wohnen an der Paul-Singer-Straße“

Nach zwölf Monaten Bauzeit feierten wir am 20.06.2014 den Abschluss der Arbeiten an unserem Neubau in der Paul-Singer-Straße 1-9. Wir nutzten die Gelegenheit und dankten allen am Bau Beteiligenten. Gleichzeitig waren Vertreter der Kommunalpolitik und der Öffentlichkeit vor Ort, denen wir zeigen konnten, was in den letzten 12 Monaten Bauzeit hier entstanden ist. Die ersten Mieter erhielten von uns symbolisch den „Goldenen Schlüssel“ und einen Blumengruß. Wir hoffen, dass sich alle Mieter in diesem Gebäude schnell zu Hause fühlen.

Hier sind insgesamt 39 Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen mit einer Größe von ca. 55 bis 82 m² Wohnfläche entstanden. Die Wohnungen verfügen über Fußbodenheizung und eine Be- und Entlüftungsanlage. Ein Balkon und ein Kellerraum gehören ebenfalls zur Wohnung. Zwei Drittel der Wohnungen sind bereits vermietet.

Feierliche Schlüsselübergabe

Januar 2014 - WGT jetzt auch in Stahnsdorf

Ab 01.01.2014 verwalten wir ca. 700 Wohneinheiten in unserer Nachbargemeinde Stahnsdorf. Wir freuen uns, die Mieter der Stahnsdorfer WoGeS-Objekte begrüßen zu dürfen. Zurzeit werden in Stahnsdorf Büroräume vorbereitet, um auch den Stahnsdorfern eine bürger- und wohnortnahe Mieter-Sprechstunde anbieten zu können.

Mit der Übernahme der Verwaltungstätigkeit für die Stahnsdorfer Objekte leisten wir unseren Beitrag zum weiteren Zusammenwachsen der Region Teltow/Stahnsdorf/Kleinmachnow.

John-Graudenz-Str. 2

Oktober 2013 - Richtfest in der Paul-Singer-Straße 1 a-e

Nach sechs Monaten Bauzeit war es am 24.10.2013 soweit, die Richtkrone schwebte über dem Rohbau. Zahlreiche Gäste feierten dieses wichtige Ereignis mit uns. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für die bisher geleistete Arbeit recht herzlich. An diesem Tag konnte auch der Rohbau besichtigt werden. Hier sind bereits die Grundrisse der Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen zu erkennen. Die Nachfrage nach Wohnraum nimmt stetig zu. Zahlreiche Anmeldungen zur Anmietung dieser Wohnungen liegen uns bereits vor.

Richtfest Oktober 2013

Juli 2013 - Grundsteinlegung für Neubau mit 39 Wohneinheiten

Am 11.07.2013 legten wir gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Teltow, Thomas Schmidt, den Grundstein für den Neubau mit 39 Wohneinheiten in der Paul-Singer-Straße 1. Das bisherige Wohngebäude aus den 30iger Jahren wurde im April 2013 abgerissen. Hier enstehen Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen von 60 bis 80 m².

Grundsteinlegung PS1

Oktober 2012 Engagement im Bereich "Erneuerbare Energien"

Gemeinsam mit der Fernwärme Teltow GmbH haben wir weitere Schritte zur Umsetzung des Projektes "Erneuerbare Energien für Teltow" realisiert. Auf zwölf Gebäuden in der Neuen Wohnstadt und auf den drei Gebäuden in der Jahnstraße 1-5 sind Photovoltaikanlagen installiert worden. Insgesamt haben die 15 Anlagen eine Kapazität von ca. 550 kWp. Mit den bereits 2011 in Betrieb genommenen Photovoltaikanlagen können künftig jährlich ca. 570 000 kWh Strom erzeugt und in das Stromnetz eingespeist werden. Damit können ca. 375 Tonnen CO2-Emmission jährlich verhindert werden.

Jahnstraße 1-5

April 2012 - Gebäude an Seniorenwohngruppe übergeben

Nach neun Monaten Bauzeit wurde das Gebäude in der Mahlower Straße 163 fertiggestellt und am 01.04.2012 seinen neuen Bewohnern zur Nutzung übergeben. 12 Senioren bilden eine Wohngruppe. Jeder bezieht eine Ein-Zimmer-Wohnung mit Badezimmer. Alle anderen Einrichtungen wie Gemeinschaftsküche; Pflegebad und Aufenthaltsräume werden gemeinschaftlich genutzt. Die Betreuung der Bewohner erfolgt durch den Pflegedienst „Qualitas“, der im Gebäude eine 24-Stunden-Betreuung sicherstellt.

Gemeinschaftsraum

November 2011 - Beitrag zum Klimaschutzkonzept der Stadt Teltow

Mit dem Bau von drei Photovoltaikanlagen auf den Gebäuden Potsdamer Straße 89 – 93 leisten wir einen sichtbaren Beitrag zur Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Teltow. Mit diesen Anlagen können jährlich ca. 88.000 kWh Strom ins Netz eingespeist und damit eine CO2-Emission von ca. 60 Tonnen/Jahr vermieden werden.

Klimaschutzkonzept der Stadt Teltow

Besuchen Sie uns auch auf Besuchen Sie uns auf Google+